Montag, 24. Dezember 2012

DIY Haarmaske für trockene, kaputte Haare

Hallo ihr Lieben :)

Heute habe ich eine DIY Haarmaske für euch. Diese Maske ist für trockene, kaputte Haare die ihr wieder zum Glänzen bringen wollt. Ich habe mir vor zwei Tagen die Haare gefärbt und das nimmt Haare leider immer mit. Ich teste seid ein paar Wochen ein paar DIY Haarmasken und heute möchte ich euch eine von ihnen vorstellen. Sie macht die Haare wieder super weich, glänzend und sie sind super gepflegt. Ich mache diese Haarmaske einmal die Woche. Wenn ihr aber sehr kaputte, trockene Haare habt könnt ihr die Haarmaske auch zweimal die Woche machen, wie ihr wollt :)


Man braucht:


~ eine kleine Schüssel
~ 1/2 Avocado
~ Mayonnaise (oder ein Eigelb)
~ Öl euer Wahl (ich habe mich für Arganöl und Mandelöl entschieden)
~ eine Badehaube 




Jetzt ist die Frage, welches Öl nehme ich am besten? 
Um die Frage zu beantworten: es gibt viele verschiedene Öle die ihr verwenden könnt um eure Haare intensiv zu pflegen. Da diese Haarmaske für trockene und kaputte Haare ist, empfehle ich euch ein Öl zu nehmen das sehr reichhaltig ist. Deswegen habe ich mich für Arganöl und Mandelöl entschieden.
Ich hab eine Seite gefunden wo ihr alles über Öle und Haarangelegenheiten nachlesen könnt. Dort könnt ihr auch nachlesen, welches Öl am besten zu euren Haaren passt.

So, jetzt gehts zum eigenlichen Rezept :)
Als erstes schneiden wir die Avocado auf und nehmen das Fleisch von einer Hälfte mit einem Löffel aus und geben es in die Schüssel. Was ihr mit der anderen Hälfte der Avocado macht? Entweder bewahr ihr sie auf für die nächste Anwendung, oder ihr macht eine Gesichtsmaske :) Dafür braucht ihr die Häfte der Avocado, Zitronensaft und etwas Honig. Verteilt eine dicke Schicht auf eurem Gesicht und lasst das Ganze dann 20 Minuten auf dem Gesicht, abwaschen und fertig!! Hilft super bei strapazierter Winterhaut :)



Danach verstampfen wir die Masse mit Hilfe einer Gabel zu einer Paste. Ihr könnt auch einen Stabmixer nehmen um alles noch feiner pürieren zu können, aber wenn eure Avocado reif ist, wird das nicht nötig sein :)


Dann nehme ich einen bis zwei Esslöffel Arganöl und mischen das ganze unter die Paste. Je nachdem wie lang eure Haare sind brauch ihr mehr oder weniger Öl. Da meine Haare aber relativ lang sind, nehme ich zwei Esslöffel und weil ich eine sehr reichhaltige Maske haben möchte :)


Dann nehme ich noch einen Esslöffel Mandelöl (beide Öle sind übrigens pur, also 100% kaltgepresst).


Zum Schluss noch einen (oder zwei) Esslöffel Mayonnaise oder ein Eigelb dazu rühren und fertig. Ihr könnt alles auftragen, aber ihr könnt diese Paste auch für zwei Anwendungen nehmen.



Ich lasse das ganze ein paar Stunden drauf, aber es reicht auch wenn ihr es eine halbe Stunde auf dem Haar lasst, je nachdem wie viel Zeit ihr habt. Was ich auch sehr gerne mache, ist die Haarmaske über Nacht auf
dem Haar zu lassen und dann am nächsten Morgen auszuspülen :) Fertig!! Spühlt das ganze am besten mit einem Tiefenreinigungs Shampoo aus (meins ist von Balea), damit keine Rückstände zurück bleiben. Danach einfach die Haare wie gewohnt pflegen und Voilà!!

Ich hoffe euch gefällt diese Haarmaske und ihr habt wieder wunderbare, seidige und glänzende Haare die tip top gepflegt sind :) Ihr müsst nicht extra Arganöl oder sonstiges kaufen, ich verwende es nunmal gerne für meine Haare. Es reicht auch wenn ihr Olivenöl nehmt :)

Ganz ganz liebe Grüße und ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich euch!! Küsschen :*:* Eure Caro :)

Kommentare:

  1. Ich hätte ja nicht gedacht, dass Mayonnaise gut für die Haare ist! :o Wird aber auf jeden Fall ausprobiert, danke für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wusste es vorher auch nicht, aber es wirkt super!! die Haare fühlen sich nachher an wie seide. richtig weich <3 hoffe es hilft dir auch so gut wie mir :)

      Löschen