Samstag, 23. Februar 2013

mein (neuer) Kleiderschrank ♡♡

Hallo ihr Lieben!!

Freitag war (trotz Krankheit) ein echt toller Tag, die Arbeit war hart aber mit den richtigen Leuten kann das auch gemeistert werden. Danach bin ich ab nach Hause und habe mich direkt fertig gemacht weil ich später noch mit meinem Freund auf den Geburtstag von meiner Arbeitskollegin gegangen bin. Nach einer Stunde Bus fahren sind wir dann auch endlich angekommen, für ein paar Stunden geblieben und dann gings ab nach Hause. Es war sehr schön, leider zu kurz aber das heißt ja nicht das es nicht toll war.
Als ich dann heute aufgestanden bin hatte ich den grandiosen Einfall hey, räum doch deinen Kleiderschrank mal um, sortiere dabei Sachen die du nicht mehr magst aus und gestalte ihn neu. Genau das habe ich getan, sechs Stunden lang um genau zu sein. Zwischendurch habe ich natürlich auch Pausen gemacht, frische Wäsche aus der Maschine geholt und diese auch einsortiert. Was mir beim Umräumen aufgefallen ist? Ich habe einen riesen Kleiderschrank aber der ist immer noch zu klein!! :D
Am aller aller liebsten hätte ich einen begehbaren Kleiderschrank, so wie in Filmen z.B. Sex and the City. Hach jaa.. aber bis dahin werde ich schon mit diesem Schrank auskommen. ;)
Habe natürlich ein System in meinem Kleiderschrank, ich wollte eigentlich alle Oberteile bis auf die Basics auf Bügel hängen aber mir ist aufgefallen das ich leider viel zu wenige dafür habe, trotzdem habe ich eine gute Ordnung geschaffen. Zwei Böden raus damit Schuhe und Bügel mehr Stauraum bekommen können und los gehts!

Das ist die linke Seite meines Kleiderschranks. Voll mit Sportklamotten, Schwimmsachen, Socken (oberstes Fach); Hosen, Shorts (zweites Fach); Sommerkleider, Sommertops, Röcke, Tuniken (auf den Bügeln); Pullover, Tops, T-Shirts und Wäsche, natürlich alles nach Farben und Stoffen sortiert :)






Hier ist die zweite Seite, leider erkennt man nicht alles da sich die Tür nicht komplett aufschieben lässt. Auf der rechten Seite habe ich einen Teil meiner Schuhe verstaut, leider war auch dort nicht so viel Platz wie ich es mir erhofft hatte, deshalb musste ich etwas quetschen aber auch hier konnte ich Ordnung schaffen ;)
Ganz oben habe ich die anderen Schuhe verwart, darunter dann auf Bügeln hängen meine Cardigans, Pullover, Blusen und und und nach Farben, Stoff und Muster sortiert. In den letzten beiden Fächern, ganz unten, sind jetzt meine Taschen zu finden. Mir ist aufgefallen das ich zwar knapp über 40 Paar Schuhe habe, aber nicht mehr so viele Taschen wie früher ;)





Es war eine ganze Menge Arbeit, aber das war es mir Wert!! Ich habe meinen Kleiderschrank aufgeräumt und zu gleich Zeit auch mich. Ein, Zwei Dinge habe ich bei Kleiderkreisel reingesetzt und den Rest d.h. einen riesen blauen Sack voll werde ich ihn die Altkleiderspende geben damit mein Gewissen auch rein ist :)

Ich hoffe dieser kleine Einblick in meinen Kleiderschrank hat euch gefallen, immerhin darf fast keiner dort reinschauen. Habt ihr ein gutes System in eurem Kleiderschrank oder findet ihr die Sachen eher wenn ihr Unordnung habt? Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare!! Ich wünsche euch noch ein tolles Wochenende und einen tollen Tag bzw. eine tolle Nacht, es ist nämlich schon sehr sehr spät. Ganz ganz liebe Grüße. Küsschen :*:* Eure Caro :)

Kommentare:

  1. Hallöchen! Wirklich schöner Blog. Habe dich für den Best Blog Award nominert!

    nocheinmakeupblog.blogspot.de

    Schau doch vorbei

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich habe grade deinen Blog gefunden und finde ihn echt klasse. Habe auch direkt mal für deinen nächsten Post abgestimmt.
    Was hälst du vom gegenseitigen verfolgen? Besuch mich doch einfach mal! :)

    Liebst, T. ♥

    crossing-penguins.blogspot.de

    AntwortenLöschen